Ratgeber

Montag, 12 September 2022 14:23

Keine Berufserfahrung? Kein Problem mit diesen Möglichkeiten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wenn es dem Lebenslauf an Berufserfahrung fehlt und dem Vorstellungsgespräch an Gesprächsthemen, schmälert das die Chancen auf den Jobeinstieg. Mit Praktika, Nebenjobs oder Freiwilligenarbeit sammeln Sie zwar Berufserfahrung, aber verdienen kaum oder kein Geld. Welche Möglichkeiten haben Sie noch, wenn Sie Berufserfahrung sammeln möchten?

1. Warum es nicht schlimm ist, wenn Sie keine Berufserfahrung haben

Wer (noch) keine Berufserfahrung hat, kann sie sammeln. Denn es gibt viele Möglichkeiten, Einblicke in die Arbeitswelt zu bekommen und den Lebenslauf zu verbessern. Praktika und Nebenjobs sind bekannte Optionen. Leider haben sie einen Nachteil: Sie verdienen wenig oder gar kein Geld als Praktikant oder Nebenjobber.

Es gibt aber eine Möglichkeit, schnell Berufserfahrung zu sammeln und gutes Geld zu verdienen: Zeitarbeit. Als Zeitarbeiter lernen Sie unterschiedliche Unternehmen kennen und verdienen ein Gehalt nach Tarifvertrag.

Berufserfahrung bringt viele Vorteile

Haben Sie in der Zeitarbeit Berufserfahrung gesammelt, fällt die Jobsuche leichter. Denn viele Arbeitgeber bevorzugen erfahrene Bewerber. Von ihnen erhoffen sie sich eine bessere Qualifizierung, mehr Kompetenzen und eine kürzere Einarbeitungszeit.

Berufserfahrung ist auf dem Arbeits- und Bewerbermarkt ein Wettbewerbsvorteil.

Tipp: Auch ohne Berufserfahrung lohnt sich oft eine Bewerbung

Da es Unternehmen durch den Fachkräfte- und Personalmangel immer schwerer fällt, Mitarbeiter zu finden, senken viele Unternehmen die Eintrittsschwelle und die Qualifikationskriterien im Bewerbungsprozess. Das stärkt Ihre Position. Oft brauchen Sie nur etwas Selbstvertrauen und Mut, um sich trotz fehlender Berufspraxis zu bewerben.

 

2. Mit Zeitarbeit Berufserfahrung sammeln – so geht's

Zeitarbeit kann eine hervorragende Möglichkeit sein, um Berufserfahrung zu sammeln, verschiedene Unternehmen und Teams kennenzulernen und so den Lebenslauf aufzubauen. Anders als bei Praktika oder Nebenjobs verdienen Sie in der Zeitarbeit ein gutes, oft tarifliches, Gehalt.

So funktioniert Zeitarbeit

Eine Zeitarbeitsfirma stellt Sie fest als Mitarbeiter ein. Sie erhalten einen ganz normalen Arbeitsvertrag mit allen üblichen Rechten und Pflichten. Gehalt, Urlaubsanspruch und Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind oft tariflich festgesetzt.

Der einzige Unterschied zu einer regulären Beschäftigung: Sie arbeiten bei verschiedenen Unternehmen und nicht bei Ihrer Zeitarbeitsfirma.

In den wechselnden Einsätzen liegt der größte Vorteil der Zeitarbeit, wenn es um Berufserfahrung geht. Üblich sind wöchentliche oder monatliche Einsatzwechsel. Mit jedem Unternehmen, das Sie kennenlernen, sammeln Sie Berufserfahrung und können das als Position auf Ihrem Lebenslauf so angeben.

Beispiel: Sie arbeiten 6 Monate für die RENTA Personaldienstleistungen GmbH. Wir haben ca. jeden 2. Monat einen neuen Einsatz für Sie.

Nach einem halben Jahr haben Sie 3 neue Betriebe, 3-mal neue Kollegen und Teams kennengelernt und 3-mal neue Aufgaben und Tätigkeiten ausgeführt.

Durch Übernahme in die Festanstellung

Bei einer Übernahme werden Sie von einem Betrieb übernommen. Das ist wie ein Arbeitgeberwechsel. Übernahmen passieren in der Zeitarbeit recht häufig und können sogar vorher vertraglich geregelt werden. Die Zeitarbeit kann so ein echtes Karrieresprungbrett sein.

 

3.  Praktika, Nebenjobs und weitere Möglichkeit bei fehlender Berufserfahrung

Sie haben weitere Möglichkeiten, Berufserfahrung zu sammeln und Ihren Lebenslauf aufzuwerten:

  • Machen Sie ein Praktikum oder Traineeprogramm 
  • Bewerben Sie sich um einen Nebenjob.
  • Engagieren Sie sich mit Freiwilligenarbeit.
  • Machen Sie Weiterbildungen.
  • Betreiben Sie Networking.

Jede Option hat Vor- und Nachteile. Prüfen Sie daher Ihre Optionen.

Vor- und Nachteile eines Praktikums oder Traineeprogramms

Die Vorteile eines Praktikums oder Traineeprogramms sind gut bekannt: Je nach Unternehmen und Branche ist eine Praktikumsstelle leicht zu bekommen. Sie können erste Einblicke in die Arbeitswelt und Berufserfahrung sammeln.

Auf der anderen Seite sind Praktika oft gering oder auch gar nicht bezahlt. Außerdem reicht ein Praktikum oft nicht aus, um umfassende und tiefgreifende Berufserfahrung zu sammeln.

Vor- und Nachteile eines Nebenjobs

Mit einem Nebenjob können Sie sich etwas dazuverdienen und gleichzeitig Berufserfahrung sammeln. Je nach Branche ist es unterschiedlich leicht, an einen Nebenjob zu kommen.

Wie beim Praktikum stellt der Verdienst beim Nebenjob keine kostendeckende Einkommensquelle dar. Oft übernehmen Nebenjobber einfacherer Tätigkeiten und können daher nur bedingt einschlägige Berufserfahrung sammeln.

Vor- und Nachteile von Freiwilligenarbeit

Freiwillige oder ehrenamtliche Tätigkeiten können für einen Bewerber sprechen. Denn sie demonstrieren Engagement, Leidenschaft und Verantwortungsbewusstsein.

Doch ehrenamtliche oder freiwillige Arbeit gilt nicht als Berufserfahrung. Im Lebenslauf können Sie diese Art der Erfahrung entweder unter “Besondere Kenntnisse”, “Interessen und Hobbys” oder “Persönliche Kompetenzen” einordnen. Auch Freiwilligenarbeit ist oft nicht oder gering bezahlt.

Vor- und Nachteile von Weiterbildungen

Weiterbildungen sind im Lebenslauf gern gesehen. Denn sie zeugen von Lernbereitschaft und Ehrgeiz. Durch Weiterbildungen können Sie wertvolle Kenntnisse erlangen, mit denen Unternehmen Sie gern einstellen.

Doch auch Weiterbildungen gelten nicht als Berufserfahrung. Weiterbildungen bringen kein Gehalt, sondern müssen im Gegenteil finanziert werden.

Vor- und Nachteile des Networkings

Kontakte zu knüpfen, ist immer eine gute Idee. So können Sie durch "Vitamin B" an einen passenden Job kommen. In manchen Berufen sind viele Kontakte und ein gutes Netzwerk ein echter Wettbewerbsvorteil. Auf dem Lebenslauf hat Networking jedoch keine wirkliche Aussagekraft und kann nicht unter Berufserfahrung verbucht werden.

 

Letzte Änderung am Montag, 12 September 2022 14:35

Über uns

Die RENTA Personaldienstleistungen GmbH steht seit über 25 Jahren für ein innovatives und flexibles Personalmanagement. Bundesweit ist RENTA unter anderem in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung sowie Vermittlung von Fach- und Führungskräften kompetenter und verlässlicher Partner.

Kontakt

RENTA Personaldienstleistungen GmbH
Könneritzstraße 5
01067 Dresden

Social Media

©2022 RENTA Personaldienstleistungen GmbH

Search